Sicherheit 718 Spyder

Porsche 718 Spyder - Sicherheit

Sicherheit

Bei aller Unvernunft – wir können auch extrem vernünftig sein. Nicht nur wenn es um Qualität und Nachhaltigkeit geht, sondern auch wenn es um das Wichtigste geht: Ihr sicheres Ankommen.

Bremsen

Aus großer Kraft folgt große Verantwortung, heißt es. Daher kommen im 718 Spyder Bremsen zum Einsatz, die direkt aus dem 911 GT3 abgeleitet wurden. Genauer gesagt, vorn 6-Kolben-, hinten 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsattelbremsen mit roten Bremssätteln. Für hohe Formsteifigkeit und ein sehr gutes Druckpunktverhalten, auch bei hohen Belastungen. Die an die hohe Leistung angepassten Verbundbremsscheiben sind vorn und hinten mit einem Durchmesser von 380 mm groß dimensioniert. Für hohe thermische Belastbarkeit und gutes Ansprechverhalten – selbst bei Nässe – sind sie innenbelüftet und gelocht.

Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB)

Motorsporterprobt: die optional erhältliche Porsche Ceramic Composite Brake (PCCB). Mit ihren besonders großen Bremsscheibendurchmessern, 410 mm vorn und 390 mm hinten, bietet sie eine noch höhere Bremsleistung. Der Einsatz von gelben 6-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsätteln an der Vorderachse und 4-Kolben-Aluminium-Monobloc-Festsätteln an der Hinterachse ermöglicht einen sehr hohen und vor allem konstanten Bremsdruck. Besonders bei hoher Beanspruchung bestehen günstige Voraussetzungen für einen kurzen Bremsweg. Der entscheidende Vorteil der Keramikbremsanlage: das extrem niedrige Gewicht. Die Bremsscheiben sind etwa 50 % leichter als Graugussscheiben vergleichbarer Bauart und Dimensionierung.

Das macht sich nicht nur bei Fahrleistung und Verbrauch positiv bemerkbar, sondern reduziert auch die ungefederten und rotatorischen Massen. Folge: eine bessere Bodenhaftung sowie gesteigerter Fahr- und Abrollkomfort, vor allem auf unebenen Straßen.

Passive Sicherheit

Das Sicherheitskonzept besteht aus einer steifigkeitsoptimierten Karosseriekonstruktion, einem zweiteiligen Überrollschutz und 2 Fullsize-Airbags, die je nach Unfallart und -schwere zweistufig zünden. Für zusätzlichen Schutz sorgt das Porsche Side Impact Protection System (POSIP), bestehend aus Seitenaufprallschutz in den Türen, in die Seitenwangen der Sitze integrierten Thorax-Airbags und in die Türtafeln integrierten Kopf-Airbags für Fahrer und Beifahrer. Kurz: hohe Sicherheit – auch bei geöffnetem Verdeck.

Lichtsysteme

Damit Sie stets wissen, was auf Sie zukommt, ist der 718 Spyder serienmäßig mit Bi-Xenon-Hauptscheinwerfern mit integriertem LED-Tagfahrlicht ausgestattet. Optional sind abgedunkelte Bi-Xenon-Hauptscheinwerfer inklusive Porsche Dynamic Light System (PDLS) und LED-Hauptscheinwerfer mit Porsche Dynamic Light System Plus (PDLS Plus) verfügbar.

Porsche Sicherheit - Idee 718 Spyder

Idee 718 Spyder

Porsche Sicherheit - Design und Aerodynamik

Design und Aerodynamik

Porsche Sicherheit - Verdeck

Verdeck

Porsche Sicherheit - Antrieb

Antrieb

Porsche Sicherheit - Kraftübertragung

Kraftübertragung

Porsche Sicherheit - Fahrwerk

Fahrwerk

Porsche Sicherheit - Räder und Reifen

Räder und Reifen

Porsche Sicherheit - Interieur

Interieur

Porsche Sicherheit - Interieur-Paket Spyder Classic

Interieur-Paket Spyder Classic

Porsche Sicherheit - Sicherheit

Sicherheit

Porsche Sicherheit - Navigation und Infotainment

Navigation und Infotainment

Porsche Sicherheit - Porsche Exclusive Manufaktur

Porsche Exclusive Manufaktur